Marina Büttner


WISSENSWERTES ZU MEINEM HOMESTUDIO

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, worin eigentlich der Unterschied zwischen einem klassischen Ladengeschäft (z.B. auf dem Marktplatz) und einem Homestudio besteht?

Wie man es schon an der Bezeichnung erkennen kann, ist mit einem Homestudio ein Nagelstudio gemeint, dass in die Privatwohnung integriert ist. Meistens ist dafür ein eigener Raum reserviert. Vielleicht denken Sie: Das kann ja jeder. Da legt man sich einfach die notwendigen Materialien und Möbel zu, schaut sich ein oder zwei Videos im Internet an und schon kann’s losgehen… Tja, ganz so einfach ist es nicht.

Auf die wichtigsten Punkte und Fragen möchte ich kurz eingehen und Ihnen erklären, wie ich in meinem Nagelstudio arbeite.

Benötigt man eine Ausbildung um als Nageldesignerin arbeiten zu können?
Ja und Nein. Für die Eröffnung eines Nagelstudios ist keine Ausbildung zwingend vorgeschrieben. Aber ohne eine fachgerechte Ausbildung wird man wahrscheinlich schnell scheitern, weil die Ergebnisse zu wünschen übrig lassen und die Kunden wegbleiben. Außerdem sind einige Gesundheits- und Hygieneaspekte zu beachten.

Meine Ausbildung habe ich bei Evelyn Gerz absolviert. Die Basic Schulung (Grundkenntnisse, Anatomie, Hygienevorschriften etc.) habe ich erfolgreich bestanden, genauso wie die Fortgeschrittenen Schulung (Perfektion in der Modellage, kleine Nailart – Basics, das Arbeiten mit dem Fräser, Kundenumgang etc.). Zusätzlich absolvierte ich noch einen Nailart Kurs, den ich mit Bravur bestanden habe.

Wird in einem Homestudio professionell und sauber gearbeitet?
Ich selbst kenne nicht jedes Nagelstudio im Raum Bayreuth, aber sicherlich gibt es in Puncto Professionalität und Sauberkeit Unterschiede. Mir persönlich liegt sehr viel daran, denn schließlich möchte ich Sie als Kunden begeistern. Deswegen gehört meine ganze Aufmerksamkeit während der Behandlung Ihnen. Nebenbei essen, telefonieren oder sonstige Tätigkeiten in der Wohnung zu verrichten ist bei mir tabu.
Sauberkeit & Hygiene
Mir liegt sehr viel an Sauberkeit und Hygiene. Wussten Sie eigentlich, dass es in Nagelstudios nicht unüblich ist, viele Kunden mit ein und derselben Nagelfeile zu behandeln? Kein schöner Gedanke. In meinem Studio werden Sie mit Ihrer persönlichen Nagelfeile behandelt.

Nach jeder Behandlung reinige und desinfiziere ich alle Instrumente (z.B. den Aufsatz des Nagelfräsers, Instrumente) und den Arbeitsplatz. In regelmäßigen Abständen werden die Instrumente außerdem in einem Ultraschallbad gereinigt.

Parken
In der Innenstadt sind Parkplätze rar und teuer. Bei einem Homestudio ist die Parkplatzsituation meistens entspannter. So ist es auch bei Nails4you. Sie können direkt vor der Haustür parken, kostenlos und ohne Hektik. Weitere Infos finden Sie hier.

Ruhige Atmosphäre
Vielleicht haben Sie es in einem Ladengeschäft schon einmal selbst erlebt, dass Kunden wie am Fließband abgefertigt werden. So etwas möchte keiner. Damit Sie Ihre Behandlung auch geniessen können, gibt es bei mir nur vorher vereinbarte Termine. Dadurch haben Sie keine Wartezeit und ich kann mir genügend Zeit für Sie nehmen.

Naildesign nach Ihren Wünschen
Sie haben spezielle Vorstellungen wie Ihre neuen Nägel aussehen sollen? Ich nehme Ihre Wünsche ernst und versuche sie bestmöglich umzusetzen. Da ich meine Arbeit sorgfältig und gewissenhaft ausführen möchte, bitte ich Sie um Verständnis, dass i.d.R. ein Zeitaufwand von 2h+ für Ihre Behandlung notwendig ist.

Gratis Getränke
Neben Ihrer Nagelverschönerung gibt es gratis Getränke (Wasser, Softgetränke). Im Winter werden Sie mit einer Tasse heissen Tee verwöhnt.

Warum ich in meinem Nagelstudio keine Modellage bei Personen unter 18 Jahren anbiete:
  • Die Nägel von Kindern und Jugendlichen befinden sich noch im Wachstum. Durch eine Modellage können dauerhafte Schädigungen entstehen.
  • Durch hormonelle Veränderungen bei Jugendilchen können sich verstärkt Liftings (Lufteinschlüsse unter dem Gel) bilden, die ein Nährboden für Bakterien sind. Durch solche Bakterien kann ein Nagelpilz entstehen, der im schlimmsten Fall zum kompletten Verlust des Naturnagels führt!

  • Da mir persönlich der gesundheitliche Aspekt wichtiger ist als Geld zu verdienen, möchte ich keine Modellage an Minderjährigen durchführen. Ich bitte hierbei um Ihr Verständnis!

    Meine Zertifikate

    > Meine Zertifikate <